Mega Ereignis Eröffnung der Saarland Therme

 

Jetzt geht`s los! Auf diesen Tag hatte das Saarland lange gewartet. Am ersten Sonntag im September, eröffnete das Gesundheits- und Wellnessresort Saarland Therme in Rilchingen-Hanweiler. Die Texte für die Pressemappe und Pressemitteilung sowie Beiträge für das „Saarland Therme magazin“ erstellte das Büro für Kommunikation und Presse von Waltraud Kässer. Bereits anlässlich der Tage der offenen Baustelle der Saarland Therme am 24. und 25. September 2011 war ein Magazin erschienen, für das das Büro für Kommunikation und Presse in Konstanz die redaktionellen Inhalte geliefert hatte.

Medienkonferenz mit Heli-Flug

Zwei Tage vor der Eröffnung der Saarland Therme haben Heiko Maas, Wirtschaftsminister, Stephan Toscani, Minister für Finanzen und Europaangelegenheiten, Peter Gillo, Präsident des Regionalverbandes Saarbrücken, Roland Roth, Präsident Communaute d’àgglomération Sarreguemines et confluences, Bernd Therre, Geschäftsführer LEG Saar, Heinz Peter Klein, Geschäftsführer Thermalbad Rilchingen mbH und Andreas Schauer, Geschäftsführer Schauer & co GmbH und Betreiber der Saarland-Therme, bei einer Medienkonferenz über das touristische Leuchtturmprojekt an der Saar informiert.

Die Eröffnung der Saarland Therme war ein mega Ereignis für das Saarland. Im Anschluss an das Mediengespräch hatte die Saarland Therme exklusiv zu einem Helicopterflug über das Gesundheitsresort eingeladen, bei dem die Medienvertrater die maurisch-andalusisch inspirierte Thermenarchitektur mit Türmen und Riad mitten im neu angelegten Kurpark im Biosphärenreservat Bliesgau von oben anschauen, fotografieren und filmen konnten. Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer wirbt in einem YouTube Video persönlich für die Therme.

Landmark  im Biosphärenreservat Bliesgau

In nur zwei Jahren Bauzeit ist auf einer sanften Anhöhe über der Saar mitten im Biosphärenreservat Bliesgau das Wellness- und Gesundheitsresort Saarland Therme entstanden. Die Saarland-Therme, die für Gesundung und gesundheitsförderndes Thermal-Mineralwasser aus eigener Quelle steht, setzt mit ihrem maurisch-andalusischen beeinflussten Baustil, durch ihre Formensprache und in der Farbgebung einen Kontrapunkt zur sanft hügeligen Landschaft mit Streuobstbäumen und Wäldchen an der Saar.

Über die Architektur

Typisch für die Bauweise nach arabischem Vorbild ist die terracottafarben getünchte fast fensterlose Fassade. Schon vom Parkplatz aus sind die beiden quadratischen Türme auf der Südseite des Gebäudes zu erkennen. Sie umschließen zusammen mit einem dritten Turm einen Innenhof, den Riad. Der Kamineffekt bewirkt das Strömen und den Austausch von Luft. Im Innenhof zwischen den Türmen befindet sich an zentralem Ort das Thermalinnenbecken und leicht erhöht der kaskadenförmig aufgebaute heiße Whirlpool.

 

Die nach arabischem Vorbild erbaute Saarland-Therme bietet Erholung und Wohlbefinden in Thermalwasserbädern, sieben unterschiedlichen Saunen, zwei orientalischen Dampfbädern und einem großzügigen Spa-Bereich. Geplant und eingerichtet worden ist die Therme originalgetreu nach maurisch-andalusischem Vorbild und mit viel Liebe zum Detail. Zentral ist eine mehrstöckige Säulenhalle mit einem sogenannten Riad. In diesem Innenhof befindet sich das Thermalinnenbecken.

Hölzerne Türen und Tore stammen aus Marokko. Auch Leuchten, Waschbecken, Möbel und andere Accessoires in der authentisch ausgestatteten Therme sind in den mediterranen Ursprungsländern gefertigt. Das große zentrale Thermalinnenbecken befindet sich in der mehrstöckigen Säulenhalle. Die Wege der Gäste führen in der Saarland Therme entlang an Wänden aus Tadelakt, dem antiken marokkanischen Kalkputz, unter sarazenische Bögen hindurch und vorbei an original maurischen Ornamenten, Reliefs und Elementen aus marokkanischem Zedernholz mit typischen Mousharabia-Schnitzereien. Die Saunabader haben in der Saarland Therme die Wahl zwischen einem Textil-Wellnessbereich mit arabischem Dampfbad und klassischer Sauna im Erdgeschoss sowie vier unterschiedlich heißen Saunen und einem orientalischen Dampfbad im ersten Obergeschoss. Höhepunkt des Saunatages ist der Eukalyptusaufguss in der Dachterrassensauna.

Fotos: Saarland Therme

Projektbezogene Zusammenarbeit mit m-content, Saarbrücken, und Agentur seitenweise, Bielefeld

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.